Category: Featured post

Nehmen Sie an der Know-Center Data Science Challenge teil!

Das Know-Center organisiert seine zweite Data Science Challenge! Gemeinsam mit  AVL lädt das Know.Center Graz Student/innen und Expert/innen ein, sich erneut als Teams oder Einzelpersonen an dieser spannenden Challenge zu versuchen!

Förderung für Ideenträger – Das DMA Inkubator Programm

Ab April 2018 werden im Rahmen einer Ausschreibung KMU und Start-Ups die Möglichkeit erhalten am Datenmarkt teilnehmen zu können. Hierzu werden insgesamt 300.000,- an Fördermitteln für die Unterstützung der teilnehmenden Unternehmen und StartUps bereitgestellt. Nachgefragt werden Einzelprojekte der experimentellen Entwicklung die an einer frühen Testphase des DMA teilnehmen möchten. Online Webinar | 26. April 2018… Read more »

Data Management Radio

Import the spirit of US Data Economy to Austria. It’s easy – listen to Data Management Radio DM Radio is a weekly, one-hour live radio show broadcast Thursdays at 3 PM Eastern / 12 PM Pacific. It is owned and produced by The Bloor Group in partnership with DATAVERSITY. It is currently syndicated across three… Read more »

Data Market presents at factory300 Linz

Back-2-back with the fourth DMA plenary meeting on 19.03.2018 a public event was organised at the Factory 300. Among the guests was a remarkable amount of young interested participants interested mostly from technical or business perspectives. Mihai Lupu gave a talk about the present, past and future of the Datamarket Austria followed by the founding… Read more »

Schöne Feiertage wünscht das Data Market Austria-Team!

Mit Blick zurück auf ein intensives und vielseitiges erstes Projektjahr, ist es Zeit, auch einen Blick nach vorne zu werfen. Dass Daten aus modernen Business-Konzepten nicht mehr wegzudenken sind, ist evident. Daten verändern die Welt wie wir sie kennen – und seit einigen Jahren zunehmend ganze Wirtschaftszweige. An diesem Punkt setzen wir an und beginnen… Read more »

Report: Was steckt drinnen, im Data Market Austria?

Im November letzten Jahres starteten 17 Partner aus führenden Forschungsorganisationen, Telekom und IT-Industrieunternehmen, Start-Ups, KMUs und NGOs das vom  BMVIT /FFG  teilfinanzierte Leitprojekt Data Market Austria (DMA). Ein knappes halbes Jahr später legt das Konsortium die ersten Ergebnisse vor. Die ersten Monate standen im Zeichen der Bedarfserhebung. In Workshops, Interviews und Umfragen wurden insgesamt mehr… Read more »

Industrial Data Space publish Architecture Model

The German counterpart to the DMA, the Industrial Data Space (IDS) presented it’s status quo those days at Hannover Fair. One of the highlights was the public publication of a document about the Reference Architecture of the IDS. At a press conference Prof Dr. Boris Otto, Head of Research Project and Deputy Chairman on the… Read more »

Regierungsprogramm: Mehr Daten aus dem öffentlichen Sektor

Weiterer Nachschub im Bereich öffentlicher Daten läßt das Arbeitsprogramm der Bundesregierung 2017/2018 für die kommenden Jahre erwarten. “Die Plattform data.gv.at stellt bereits über 2.100 Datenquellen zur Verfügung und soll weiter ausgebaut werden. Bis Ende 2020 sollen alle Daten der öffentlichen Verwaltung nach Möglichkeit als Open Data zur Verfügung stehen. Das erhöht einerseits die Transparenz und schafft auch… Read more »

Erfolgreiches DMA Kick-Off Meeting

Am 3.-4. November 2016 fand das Kick-Off Meeting unseres FFG Leitprojektes Data Market Austria (DMA) statt. Der Event dauerte zwei Tage, mit dem Highlight eines öffentlichen Start Events am 3. November mit über 140 TeilnehmerInnen. Hohe Ziele und Erwartungen an das Data Market Austria Projekt Das Kick-Off Meeting begann vormittags in einem geschlossenen Programmteil mit interessanten… Read more »

DMA bei den DigitalDays2016 präsentiert

Allan Hanbury und Martin Kaltenböck präsentierten das Projekt DMA beim monatlichen Vienna Open Data Meetup, das diesmal in die Digital Days 2016 eingebettet war. Die Open Data Community stellt eine der Nutzergruppen für den DMA. Bei dieser ersten Präsentation konnte Interesse geweckt und ganz konkrete nächste Schritte eingeleitet werden.