Kategorie: Featured post

TRUSTS: Innovationen für einen pan-europäischen Datenmarkt

EU-Kommission initiiert eine europaweite Gesamtlösung für Datenfragen der Zukunft auf Basis von Vertrauen, Sicherheit und föderierten Systemen – Data Intelligence Offensive leitet die Kommunikation und Dissemination. Der Datenaustausch prägt die wirtschaftliche und gesellschaftliche Zukunft Europas und birgt enorme ökonomische und soziale Potenziale, ist aber auch mit Risiken und Bedenken verbunden. Das EU-Projekt TRUSTS – Trusted Secure Data… Weiter »

Jetzt anmelden: Final Event zum Data Market Austria Leitprojekt

18 September 2019, 13:30-19:30Festsaal | bmvit, Radetzkystraße 2 Wien, 1030 Österreich Data Market Austria hat als das österreichische Big Data-Leitprojekt des Bundesministeriums für Verkehr, Innovation und Technologie ein strategisch und inhaltlich definiertes Forschungs- und Entwicklungsvorhaben in 3 Jahren umgesetzt. DMA demonstriert die technologische Realisierbarkeit von Systemlösungen mit langfristiger Wachstumsperspektive im Bereich Data Services. Dazu wurde ein Proof… Weiter »

Nehmen Sie an der Know-Center Data Science Challenge teil!

Das Know-Center organisiert seine zweite Data Science Challenge! Gemeinsam mit  AVL lädt das Know.Center Graz Student/innen und Expert/innen ein, sich erneut als Teams oder Einzelpersonen an dieser spannenden Challenge zu versuchen!

Förderung für Ideenträger – Das DMA Inkubator Programm

Ab April 2018 werden im Rahmen einer Ausschreibung KMU und Start-Ups die Möglichkeit erhalten am Datenmarkt teilnehmen zu können. Hierzu werden insgesamt 300.000,- an Fördermitteln für die Unterstützung der teilnehmenden Unternehmen und StartUps bereitgestellt. Nachgefragt werden Einzelprojekte der experimentellen Entwicklung die an einer frühen Testphase des DMA teilnehmen möchten. Online Webinar | 26. April 2018… Weiter »

Data Management Radio

Import the spirit of US Data Economy to Austria. It’s easy – listen to Data Management Radio DM Radio is a weekly, one-hour live radio show broadcast Thursdays at 3 PM Eastern / 12 PM Pacific. It is owned and produced by The Bloor Group in partnership with DATAVERSITY. It is currently syndicated across three… Weiter »

Data Market presents at factory300 Linz

Back-2-back with the fourth DMA plenary meeting on 19.03.2018 a public event was organised at the Factory 300. Among the guests was a remarkable amount of young interested participants interested mostly from technical or business perspectives. Mihai Lupu gave a talk about the present, past and future of the Datamarket Austria followed by the founding… Weiter »

Schöne Feiertage wünscht das Data Market Austria-Team!

Mit Blick zurück auf ein intensives und vielseitiges erstes Projektjahr, ist es Zeit, auch einen Blick nach vorne zu werfen. Dass Daten aus modernen Business-Konzepten nicht mehr wegzudenken sind, ist evident. Daten verändern die Welt wie wir sie kennen – und seit einigen Jahren zunehmend ganze Wirtschaftszweige. An diesem Punkt setzen wir an und beginnen… Weiter »

Report: Was steckt drinnen, im Data Market Austria?

Im November letzten Jahres starteten 17 Partner aus führenden Forschungsorganisationen, Telekom und IT-Industrieunternehmen, Start-Ups, KMUs und NGOs das vom  BMVIT /FFG  teilfinanzierte Leitprojekt Data Market Austria (DMA). Ein knappes halbes Jahr später legt das Konsortium die ersten Ergebnisse vor. Die ersten Monate standen im Zeichen der Bedarfserhebung. In Workshops, Interviews und Umfragen wurden insgesamt mehr… Weiter »

Industrial Data Space publiziert Architekturdokument

Das deutsche Gegenstück zum DMA, der Industrial Data Space (IDS), gab bei der Hannover Messe Auskunft über den Status des Projektes. Eines der Highlights war die öffentliche Publikation eines Dokuments über die Referenzarchitektur des IDS. Auf einer Pressekonferenz präsentierte Prof. Dr. Boris Otto, Leiter des Forschungsprojekts und stellvertretender Vorsitzender des Vorstandes des Industrial Data Space,… Weiter »

Regierungsprogramm: Mehr Daten aus dem öffentlichen Sektor

Weiterer Nachschub im Bereich öffentlicher Daten läßt das Arbeitsprogramm der Bundesregierung 2017/2018 für die kommenden Jahre erwarten. “Die Plattform data.gv.at stellt bereits über 2.100 Datenquellen zur Verfügung und soll weiter ausgebaut werden. Bis Ende 2020 sollen alle Daten der öffentlichen Verwaltung nach Möglichkeit als Open Data zur Verfügung stehen. Das erhöht einerseits die Transparenz und schafft auch… Weiter »