Video Tutorial Online: Bereitstellung von Metadaten für dynamische Datenanbieter

Das Schlüsselkonzept für die Bereitstellung von Daten innerhalb und durch den DMA beruht auf der Anforderung, Metadateninformationen zu den tatsächlichen Daten hinzuzufügen. Um diese Anforderung zu erfüllen, wurde ein dedizierter DMA-Metadatenstandard (DCAT-DMA) eingerichtet. Infolgedessen besteht jeder im DMA-Ökosystem zur Verfügung gestellte Datensatz aus Metadaten und Datenelementen, die vollständig miteinander verbunden sind.

Um ein Datenprovider innerhalb von DMA zu werden, muss man sicherstellen, dass sein Datensatz aus diesen beiden Elementen (Metadaten und Daten) besteht. Letztendlich besteht das Ziel darin, die Metadateninformationen des Datensatzes in einem zentralen DMA-Datenkatalog zu veröffentlichen. Basierend auf dem bereitgestellten Lizenzmodell der Daten müssen andere möglicherweise einen Smart-Vertrag abschließen, um endgültig Zugriff auf die Daten zu erhalten, oder nicht. Sobald ein gültiger Vertrag vorliegt, kann auf den Datensatz über einen bereitgestellten Link zugegriffen werden, der in den im zentralen DMA-Datenkatalog veröffentlichten Metadaten enthalten ist.

In diesem Webinar werden wir die Problemstellungen dieser Daten / Metadatenbereitstellung genauer betrachten und grundlegende Herangehensweisen bei der Umsetzung vorgestellen.
In diesem Webinar werden wir die Problemstellungen eines Empfehlungsdienstes genauer betrachten und grundlegende Herangehensweisen bei der Umsetzung von Empfehlungsdiensten vorgestellt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.