Schöne Feiertage wünscht das Data Market Austria-Team!

Mit Blick zurück auf ein intensives und vielseitiges erstes Projektjahr, ist es Zeit, auch einen Blick nach vorne zu werfen. Dass Daten aus modernen Business-Konzepten nicht mehr wegzudenken sind, ist evident. Daten verändern die Welt wie wir sie kennen – und seit einigen Jahren zunehmend ganze Wirtschaftszweige.

An diesem Punkt setzen wir an und beginnen ab 2018 mit einer laufenden Blogbeitrags-Serie. Unser Ziel ist es aufzuzeigen, wie diese Veränderungen aussehen und was in dieser „datengesteuerten Welt“ auf uns zukommt. Zu diesem Zweck sehen wir uns verschiedene Wirtschaftsfelder im Kontext von Daten und datengetriebenen Geschäftsmodellen an. Unser erster Beitrag wird einen Blick auf das weite Feld der Immobilienwirtschaft und konkret auf den Immobilienmarkt werfen.

Parallel dazu ist es Zeit, einige der Aktivitäten und Akteure im und um den Data Market Austria etwas mehr vor den Vorhang zu holen. Angefangen mit dem ebenfalls 2018 startenden ersten “Call for Startups”, der im März geplant ist, über häufig gestellte Fragen (wie jene nach dem DMA-Business-Model), bis hin zu Interviews mit einzelnen DMA-Akteur*innen, werden wir euch 2018 deutlich mehr Blicke hinter unsere Kulissen und auf unsere Pläne gewähren.

Zur Erinnerung: Das Ökosystem „Data Market Austria“ (DMA) ist ein Lösungsansatz, damit auch Österreich beim Spiel mit den Daten am Ball bleiben kann.

An dieser Stelle ist es Zeit für euer großes Interesse am DMA, das sich auf unseren Veranstaltungen und durch eure vielen Fragen immer wieder gezeigt hat, Danke zu sagen.

Wir freuen uns sehr, wenn ihr auch im Jänner hier wieder vorbei seht und unseren Weg weiter begleitet – und wünschen euch bis dahin eine geruhsame Weihnachtszeit und einen wunderbaren Jahresbeginn!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.