Ein Kind des IDS – der Medical Data Space

Der »Medical Data Space« (MedDS) ist ein virtueller Datenraum, der den sicheren Austausch und die einfache Verknüpfung von medizin- und gesundheitsbezogenen Daten aus unterschiedlichen Quellen auf Basis von Standards und mithilfe gemeinschaftlicher Governance-Modelle unterstützt, mit dem Ziel der Steigerung von Diagnose-, Vorsorge- und Behandlungsqualität sowie eines verbesserten Therapiemonitoring. Der MedDS wahrt die digitale Souveränität der Dateneigentümer (Patient, Klinik, Arzt, Pharmazie-Unternehmen etc.) und bildet zugleich die Basis für Forschung und Entwicklung, personalisierte Therapien, Prozess- und Kostenoptimierung sowie innovative Geschäftsmodelle.

weiterführender Link

 

abgelegt unter: News

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.