Data Intelligence Offensive (DIO)

Vertreter der österreichischen Datenwirtschaft, Datenwissenschaft und datengetriebenen Verwaltung haben am Dienstag, 13.11.2018 in Wien die Charta der Data Intelligence Offensive unterzeichnet. Die Version 0.1 dieser Charta wurde erstmals beim European Big Data Value Forum im Austria Center vorgestellt. Sie wird nun einem mehrmonatigen Diskussionsprozess unterzogen werden.

In der Charta werden die Eckpunkte einer funktionierenden Datenwirtschaft, -wissenschaft und -verwaltung mit folgenden Aspekten beschrieben:

  • Vertrauen in die Datenwirtschaft und Ethik: Autorisierung, Zertifizierung und automatisierte Überprüfung
  • Sicherheit und Datensouveränität: Höchste Sicherheitsniveaus bei Datentransaktionen
  • Datenqualität und Interoperabilität: Möglichst hohe Datenqualität und Gewährleistung eines funktionierenden Datenaustausches unabhängig von technischen Systemen
  • Domänenübergreifendes Ökosystem: Dezentralisiertes Vorgehen und vertrauensstarke Broker leisten den Datenaustausch
  • Technologien und Innovation: Verstärkter Einsatz von Data Science, Künstlicher Intelligenz und Maschinellem Lernen
  • Zukunftsstärke durch Community: Schaffung einer interdisziplinären Datencommunity

Fotos: © BKA/Ines Bind

Sie finden die 0.1-Version der Charta hier zum Downloaden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.